Doppelliegen Schutzhüllen und Abdeckungen

Große Hülle
Große Hülle – Werbung

Eine passende Schutzhülle für die Doppelliege sollte zur Grundausstattung gehören, denn auch wenn wir die Liege für Sonnentage kaufen, braucht sie doch auch Schutz vor Schmutz, Wind und Wetter.

Manche Anbieter von Doppel Gartenliegen haben direkt auch passende Abdeckungen im Sortiment. Man kann aber auch einfach die Maße der Liege nehmen und damit eine passende Hülle auswählen.

 

Warum eine Abdeckung für die Doppelliege?

  1. Egal aus welchem Material es ist – Regen, Wind und Wetter tun keinem Gartenmöbel gut. Mit einer wasserdichten Auflage kann man seine Liege länger schön erhalten und den späteren Pflegeaufwand in Form von Nachstreichen oder Imprägnieren minimieren.
  2. Schmutz, Staub, welke Blätter – es trübt die Lust am Relaxen, wenn man die Liege vor jeder Benuzung zuerst wieder sauber machen muss .
  3. Nicht zuletzt schützt eine Hülle die Liege und Polsterauflagen vor Ausbleichen in der Sonne.

 

Hier eine Auswahl an Schutzhüllen, die für breite Doppelliegen in Frage kommen:

 

Cover für breite Liegen gibt es einige. Aber Doppelliegen, die mit einem Dach ausgestattet sind, brauchen ein Abdeckung die extra hoch ist. Dafür kann man am besten bei den Schutzhüllen für Hollywoodschaukeln* schauen. Diese passen oft am besten von der Höhe her und sind in verschiedenen Breiten erhältlich.


 

Worauf kommt es bei einer Schutzhülle für Liegen an?

  1. Wasserdichtes Material: Wenn Nässe eindringt und die Liege länger abgedeckt steht, kann es darunter zu Schimmelbildung kommen.
  2. Stabilität: Vor allem sollte die Abdeckung reißfest sein und auch bei Sonneneinstrahlung und Frost nicht porös werden.
  3. Passende Größe: Bei den meisten Auflagen kann man zwischen verschiedenen Größen wählen. Man sollte also unbedingt die Liege vorher ausmessen und schauen, welche Größe man braucht.
  4. Gute Befestigungsmöglichkeiten: Damit sie bei starkem Wind nicht aufgedeckt wird, muss die Hülle gut festgemacht werden können (z.B. mit Ösen und Kordeln)
  5. Schutz vor Sonnenstrahlen: Auch wenn eine transparente Schutzhülle weniger auffällt und besser in Gesamtbild auf der Terrasse passt, würden wir nicht zu einer solchen raten, da es darunter zu einem Ausbleichen der Farben von Material und Auflagen kommen kann.

 


Das könnte dich auch interessieren: